Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Suche

MODELLBAUWERKSTATT

In der Modellbauwerkstatt können Studierende ihre Architektur- und Städtebaumodelle, nach einer Einweisung, selbstständig erstellen und bearbeiten.

RAUM HA 20-22
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.  07:30-12:00 Uhr u.
Mo.-Do.13:00-16:00 Uhr
TEAM
Werkstattmeister Thomas Siebert
Tech. Mitarbeiter Dipl.-Ing. Gregor Hummel
Telefon: +49 / (0)202 / 439-4178
Telefax: +49 / (0)202 / 439-4278
Email: mobau{at}uni-wuppertal.de

DIGILAB

Die Entwicklung der neuen Entwurfswerkzeuge und Methoden in der Architektenausbildung bietet den Architekturstudierenden neue und zukunftsweisende Lösungen, stellt sie aber gleichzeitig im Bereich der Darstellung und im Modellbau vor neue Herausforderungen. Das Digitale Labor, mit seinen CNC-Werkzeugen wie Laser Cutter und 3D-Drucker, bietet den Studierenden Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Die modernen Werkzeuge erweitern das Spektrum der Möglichkeiten im Architekturmodellbau. Mit unseren CNC-Maschinen können die Studierenden sehr komplexe Strukturmodelle, deren Herstellung bisher nicht möglich oder nur mit einem sehr hohen Kostenaufwand verbunden war, sehr schnell und preiswert produzieren.

RAUM HC.02.03

Öffnungszeiten:

Mo. geschlossen

Di.-Mi.     9:00 - 16:00   Gregor Hummel

Do.        13:00 - 15:00   Zana Bamarni

Fr.         10:00 - 12:00   Zana Bamarni

Weiter Informationen können dem Aushang am Digilab entnommen werden.

TEAM

Dipl.-Ing. Gregor Hummel
Email: gregorhummel{at}uni-wuppertal.de

M.Sc. Heiner Verhaeg
Email: verhaeg{at}uni-wuppertal.de
BA-cand.arch. Zana Bamarni

LIVING LAB GEBÄUDEPERFORMANCE
Seit Ende 2017 wird im Rahmen des gleichnamigen, interdisziplinären Forschungsprojekts das neue Gebäude HC am Campus Haspel zum Living Lab für Gebäudeperformance. Für Analysen des Gebäudebetriebs und der Gebäude-Netz-Interaktion erhält das Gebäude eine Energiemesstechnik zur Aufnahme zeitaufgelöster Verbrauchs- und Erzeugungsprofile. Darüber hinaus werden auch ausgewählte Räume mit Sensorik zur Untersuchung des thermischen, visuellen und akustischen Komforts ausgestattet.

Das Living Lab Gebäudeperformance wird durch die europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie Landesmittel des MHKBG NRW gefördert. 

PROJEKTLEITUNG

Dr.-Ing. Tjado Voß

Telefon: +49 / (0)202 / 439- 4293 (Mo - Do)

Email: tvoss{at}uni-wuppertal.de

BTGA – BOX
Die btga-Box ist eine experimentelle Raumzelle für raumklimatische Untersuchungen im Detail. Sie besitzt rechnergesteuerte Einrichtungen wie eine Heiz-/Kühldecke, eine Lüftungsanlage, zwei Kippfenster, und einen Deckenventilatoren. So lassen sich Simulationsmodelle entwickeln und validieren oder Komfortuntersuchungen mit Probanden durchführen.

PROJEKTLEITUNG

Dr.-Ing. Tjado Voß

Telefon: +49 / (0)202 / 439- 4293 (Mo - Do)

Email: tvoss{at}uni-wuppertal.de

KLIMAKAMMER
Unsere Doppel-Klimakammer ermöglicht die Untersuchung des Wärmetransports in Baustoffen und Bauteilen in Größen von bis zu 3 m² unter definierten Temperaturrandbedingungen.

PROJEKTLEITUNG

Dr.-Ing. Tjado Voß

Telefon: +49 / (0)202 / 439- 4293 (Mo - Do)

Email: tvoss{at}uni-wuppertal.de

WETTERSTATION

Wir betreiben am Campus Haspel eine Wetterstation. Hier werden zeitlich hoch aufgelöst die Lufttemperatur, die relative Luftfeuchte, die Windgeschwindigkeit und -richtung, Niederschläge sowie Global- und Diffusstrahlung gemessen. Die Daten können z.B. in Gebäudesimulationen oder zur Analyse von Stadtklima-Effekten genutzt werden.

TEAM

M.Sc. Alexander Saurbier

Telefon: +49 / (0)202 / 439 - 4297 (Mo – Mi)

Email: saurbier{at}uni-wuppertal.de

Dr.-Ing. Tjado Voß

Telefon: +49 / (0)202 / 439- 4293 (Mo - Do)

Email: tvoss{at}uni-wuppertal.de

PLOTSERVICE / KURSE
www.fs-arch.uni-wuppertal.de

zuletzt bearbeitet am: 23.11.2017